Über uns


Wir sind ein gemeinnütziger Verein im Rahmen der Deutschen Kakteengesellschaft und befassen uns mit der Pflege von Kakteen mit dem Ziel der Arterhaltung und des Schutzes von natürlichen Vorkommen durch Vermehrung und Verbreitung der Nachzuchten unter interessierten Kakteenfreunden.

Die Ortsgruppe Mannheim-Ludwigshafen besteht seit 1932 und hatte folgende Leiter und besonders aktive Mitglieder:

Willi Wessner 1. Vorsitzender war bis zum Kriegsbeginn: Willi Wessner

Die Aktivitäten der Ortsgruppe ruhten während den Kriegsjahren. Erst 1956 wurde die Ortsgruppe auf Initiative des Gymnocalycium-Spezialisten Heinrich ESSIG wieder neu belebt. Dr. Wilhelm Lehmann und anschließend  Dr. Werner BRÜGEL waren die weiteren Vorsitzenden der Ortsgruppe. Auf Initiative von Dr. BRÜGEL wurden bereits Ende der 60er Jahre vielfältige Kontakte nach Mexiko geknüpft. So konnten damals schon sehr viele mexikanische Kakteenarten ausgesät und den Liebhabern zugänglich gemacht werden. Die Aussaattradition besteht in der Ortsgruppe bis heute fort.

Essig Heinrich Essig
Lehmann Dr. Wilhelm Lehmann
Brügel Dr. Werner Brügel

Unter Leitung des weiteren Vorsitzenden Fritz LICHTENBERGER und anschließend von Egon SCHERER konnte die Ortsgruppe auf 80 Kakteenfreunde und -freundinnen ausgebaut werden.

Lichtenberger Fritz Lichtenberger
Scherer Egon Scherer

Unser Ortsgruppenmitglied Dr. Gerhard R.W. FRANK ist ein hervorragender Kenner der Echinocereen, was seine zahlreichen Neubeschreibungen und Publikationen bezeugen. Im Jahre 1990 erschienen gleich 2 Erstbeschreibungen von Echinocereen, die von Ortsgruppenmitgliedern entdeckt und ihnen zu Ehren benannt wurden: Echinocereus metornii und Echinocereus schereri.

Dr.Frank Dr. Gerhard R.W. Frank

Seit Anfang 1991 ist Wolfgang METORN der 1. Vorsitzende der Ortsgruppe Mannheim

Metorn Wolfgang Metorn



Copyright ©2014 Wolfgang Wiesler